Mai 2016: Austausch Kleinrüstfahrzeug

Veröffentlicht in Ankauf KRF-A

Unser Geländefahrzeug Land Rover Defender 110 V8, 1992 in den Dienst der Feuerwehr Tschars gestellt und 1993 feierlich eingeweiht, hat bisher bei einer Vielzahl von Einsätzen und Übungen wertvolle Dienste geleistet.

Das ursprünglich als Kleinlöschfahrzeug ausgestattete Fahrzeug besaß schon damals einen über den Fahrzeugmotor angetriebenen Teleskop-Lichtmast. Die beiden Schweinwerfer konnten sowohl horizontal als auch vertikal geschwenkt werden.

Um den vorwiegend technischen Einsätzen gerecht zu werden, wurde das bis dahin mit Atemschutzgeräten und wasserführenden Armaturen ausgerüstete Kleinlöschfahrzeug entsprechend angepasst. Mit dem Rüst-Container und einem Satz Hebekissen war es ab sofort als Kleinrüstfahrzeug für technische Einsätze gerüstet.

Ersatzbeschaffung geplant

Da das Fahrzeug den heutigen Anforderungen nicht mehr entspricht und immer wieder Reparaturen fällig waren, hatte man sich bereits seit geraumer Zeit Gedanken für eine Ersatzbeschaffung gemacht.

Nachdem von Seiten der Gemeinde und des Bezirksfeuerwehrverbandes für dieses Vorhaben grünes Licht gegeben wurde, konnte die Arbeitsgruppe seine Arbeit aufnehmen.

Nach mehreren Sitzungen und Fahrzeugbesichtigungen bei anderen Feuerwehren war man sich schließlich über Fahrgestell, Aufbau und Beladung einig. Das Kleinrüstfahrzeug-Allrad soll vor allem bei den zahlreichen technischen Einsätzen als eigenständige Einheit eingesetzt werden können.

  • Fahrgestell: Mercedes Sprinter 519 CDI Kastenwagen
  • Antrieb: Allrad zuschaltbar mit Getriebeuntersetzung
  • zul. Gesamtgewicht: 6.500 kg
  • Bezeichnung: KRF-A

Auftrag an die Fa. Brandus vergeben

Anfang Mai 2016 konnte nun der Auftrag an die Fa. Brandus/Rosenbauer (Andrian) übergeben werden. Die Lieferzeit des Kleinrüstfahrzeuges beträgt etwa 10 Monate.