17.12.2018: Hauptübung Fa. Ilmer

Veröffentlicht in Übungen

Die letzte Hauptübung des Jahres wurde im neuen Firmengebäude der Fa. Ilmer Maschinenbau abgehalten. Angenommen wurde ein Brand im Bereich der Spritzkabine.

Aufgrund der starken Rauchentwicklung mussten die Einsatzkräfte unter schwerem Atemschutz vorgehen, um eine vermisste Person zu suchen. Diese konnte glücklicherweise in einen rauchlosen Nebenraum flüchten, aus der sie vom Atemschutztrupp mit einer Fluchthaube gerettet wurde. In der Zwischenzeit wurde von der nahen Etsch eine Löschwasserversorgung aufgebaut. Die Mannschaft des Rüstfahrzeuges musste unterdessen eine unter Stahlplatten eingeklemmte Person retten. Die Unfallstelle musste erst ausgeleuchtet werden, bevor die Person mittels Hebekissen und firmeneigenen Hubwagen unter den schweren Platten gerettet werden konnte. Abschließend wurde das Firmengelände besichtigt.