31.05.2014: Grisu-Marathon

Veröffentlicht in Veranstaltungen

Südtirols Freiwillige Feuerwehren haben am Samstag sieben Weltrekorde aufgestellt. Der wichtigste Rekordversuch, die längste Wasserleitung, wurde am Abend geschafft - und wir waren dabei!

Am Samstag veranstalteten 185 Südtiroler Freiwillige Feuerwehren eine Großübung mit Guinness-Weltrekord-Versuch. Über 1700 Personen versuchten, insgesamt sieben Weltrekorde zu brechen.

Am Abend, gegen 19.50 Uhr, dann die tolle Nachricht: Alle sieben Weltrekorde waren erfolgreich.

Die Rekorde für die größte Anzahl von gepumpten Höhenmetern, längste Eigendruckleitung, Gefälledruck, die meisten eingesetzten Pumpen (126) und Schläuche (3100), sowie die größte Anzahl an eingesetzten Feuerwehren (185) wurden erfolgreich gemeistert.

Zu guter Letzt klappte es schließlich auch noch mit dem wichtigsten Rekord: Die längste Wasserleitung. Das Wasser kam nach 62 Kilometern und 3100 Schläuchen gegen 19.50 Uhr erfolgreich am Rathausplatz in Bruneck an.

Die Feuerwehr Tschars war mit 8 Mann und einem Kleinlöschfahrzeug mit von der Partie!

Mit "Pumpe 94" mit Standort in Montal trugen unsere Wehrmänner maßgeblich am Weltrekord bei!