zurück Übersicht vor
Dieser Bericht wurde 138 mal gelesen
Einsatz 14 von 23 Einsätzen im Jahr 2017
Einsatzart: Technischer Einsatz
Kurzbericht: Kind in Schacht gestürzt
Einsatzort: Hauptstraße
Alarmierung Feuerwehr Tschars : Alarmierung per Piepser und Sirene

am 30.07.2017 um 18:57 Uhr

Mannschaftsstärke: 18
Fahrzeuge am Einsatzort:
Tanklöschfahrzeug
Mannschaftsfahrzeug
alarmierte Einheiten:
Feuerwehr Tschars
Rettungsdienst
Carabinieri
Flugrettung

Einsatzbericht:

PAGER-SAMMELRUF: FSR LNZ FW FF Tschars A4 - ANDERE-SONSTIGE - HAUPTSTRASSE - KIND IN SCHACHT GESTÜRZT, RD UNTERWEGS

Gegen 19 Uhr ist es bei einem Kondominium in Tschars zu einem schweren Unfall gekommen. Ein 4-jähriger Bub ist rund fünf Meter in einen Schacht gestürzt. Der Bub erlitt bei dem Sturz schwere Verletzungen im Rücken- und Bauchbereich. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte hatte ein Nachbar den Buben bereits aus dem Schacht geborgen. Das Weiße Kreuz Naturns übernahm die Erstversorgung, anschließend kümmerte sich der Notarzt aus Schlanders um den Patienten. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber Pelikan 2 nach Bozen ins Krankenhaus geflogen. Die Carabinieri haben die Ermittlungen aufgenommen.