Jahresbericht 2014

Veröffentlicht in Service

Am Samstag, den 17. Januar 2015 fand im Josef-Maschler-Haus die Jahreshauptversammlung 2014 der Freiwilligen Feuerwehr Tschars statt.

Neben den aktiven Wehrmännern konnte Kommandant Florian Semenzato auch die Wehrmänner außer Dienst sowie zahlreiche Ehrengäste begrüßen.

Das Jahr 2014 war wiederum geprägt von einer Vielzahl an Tätigkeiten unserer Wehr, seien es Einsätze, Übungen oder sonstige Veranstaltungen. Was die Einsätze betrifft, war das abgelaufene Jahr ein sehr intensives. Insgesamt musste die Tscharser Feuerwehr im Vorjahr 71-mal ausrücken, wobei es sich in 67 Fällen um technische Nothilfe und um vier Brandeinsätze handelte.

Von den insgesamt 71 Ausrückungen konnte wiederum ein Großteil von einer kleinen Mannschaft abgearbeitet werden. Dabei war vor allem die Hilfeleistung nach dem Felssturz eine Herausforderung.

Erwähnenswert sind die vielen Einsätze technischer Natur. Nicht weniger als 46 mal wurde in Zusammenhang mit Felsstürzen bzw. Unwetterlagen ausgerückt. Hinzu kamen noch Brandeinsätze u. a. bei einem Stromzählerbrand in Freiberg sowie beim Pferdestall am Etschdamm. Zudem wurden wir zu Verkehrsunfällen, einer großangelegten Suchaktion und einem vermutlich überhitzten Heustock in Tomberg gerufen.

Um für die unterschiedlichen Einsätze gewappnet zu sein, muss man auch die Ausbildung entsprechen anpassen. Letzthin sein man von den Hauptübungen vermehrt auf die Gruppenübungen übergegangen, da es sich in kleineren Gruppen besser und gezielter arbeiten lasse. Eine große Bedeutung wurde auch den Gemeinschaftsübungen beigemessen.

Zehn Wehrleute nahmen zudem an verschiedenen Lehrgängen an der Landesfeuerwehrschule in Vilpian teil.

Der Kommandant bedankte sich bei allen Wehrmännern. 2014 wurde wieder einiges geleistet und darauf kann man stolz sein.

Der Mannschaftsstand umfasst 38 aktive Wehrmänner. Sieben Jugendliche aus Tschars sind Mitglieder bei der Feuerwehrjugendgruppe Kastelbell.

Neuwahlen:

Bei den anstehenden Neuwahlen des Feuerwehrausschusses wurden der Kommandant Florian Semenzato und sein Stellvertreter Rainer Lanbacher wiedergewählt. Weiteres wurden Florian Kaserer, Ulrich Kiem und Simon Platzgummer in den Ausschuss gewählt.

Ehrungen:

Auch in diesem Jahr wurden Mitglieder für ihren Einsatz bei der Feuerwehr Tschars geehrt. Florian Kaserer erhielt das Verdienstkreuz in Bronze für 15 Jahre aktiven Dienst. Alois Tappeiner, der nach über 47 Jahren nach Erreichen des 65. Lebensjahres aus dem aktiven Dienst ausscheidet, wurde als Dank und Anerkennung eine Floriani-Statue überreicht.

 

 

v.l.n.r.: Bürgermeister Gustav Tappeiner, Florian Kaserer, Ulrich Kiem, Kommandant Florian Semenzato, Kommandant-Stv. Rainer Lanbacher, Simon Platzgummer, Alois Tappeiner