Jahresbericht 2015

Veröffentlicht in Service

Am Samstag, den 09. Januar 2016 fand im Josef-Maschler-Haus die Jahreshauptversammlung 2015 der Freiwilligen Feuerwehr Tschars statt.

Neben den aktiven Wehrmännern konnte Kommandant Florian Semenzato auch die Wehrmänner außer Dienst sowie zahlreiche Ehrengäste begrüßen.

Das Jahr 2015 war einsatzmäßig ein eher ruhiges Jahr. Insgesamt musste die Tscharser Feuerwehr im Vorjahr 22-mal ausrücken, wobei es sich in 18 Fällen um technische Nothilfe und um vier Brandeinsätze handelte.

Erwähnenswert sind die Einsätze beim Brand bei der Fa. Fuchs in der Handwerkerzone Galsaun sowie mehrere Verkehrsunfälle. Bei einem Verkehrsunfall auf der Vinschger Staatsstraße zwischen mehreren Fahrzeugen und einem Traktor wurden sechs Personen verletzt, wodurch eine Vielzahl an Rettungsmitteln alarmiert wurde. Bei diesem Einsatz kam der Organisatorische Leiter Rettungsdienst (ORG = Einsatzleiter des Rettungsdienstes bei mehreren Verletzten) zum ersten Mal im Vinschgau zum Einsatz, diesmal noch aus Meran, da in Schlanders erst ab Oktober 2015 dieser Dienst vom Weissen Kreuz Schlanders ausgeübt wird.

Um für die unterschiedlichen Einsätze gewappnet zu sein, muss man auch die Ausbildung entsprechen anpassen. Letzthin sein man von den Hauptübungen vermehrt auf die Gruppenübungen übergegangen, da es sich in kleineren Gruppen besser und gezielter arbeiten lasse. Eine große Bedeutung wurde auch den Gemeinschaftsübungen beigemessen.

Elf Wehrleute nahmen zudem an verschiedenen Lehrgängen an der Landesfeuerwehrschule in Vilpian teil.

Der Kommandant bedankte sich bei allen Wehrmännern. 2015 wurde wieder einiges geleistet und darauf kann man stolz sein.

Der Mannschaftsstand umfasst 37 aktive Wehrmänner. Sieben Jugendliche aus Tschars sind Mitglieder bei der Feuerwehrjugendgruppe Kastelbell. Demnächst werden jedoch einige Jugendliche in den aktiven Dienst der Feuerwehr Tschars überwechseln. In den Reihen der Feuerwehr Tschars werden diese herzlich aufgenommen.

Ehrungen:

Auch in diesem Jahr wurden Mitglieder für ihren Einsatz bei der Feuerwehr Tschars geehrt. Stefan Kiem und Manuel Gamper erhielten das Verdienstkreuz in Bronze für 15 Jahre aktiven Dienst. Ernst Etzthaler erhielt das Verdienstkreuz in Gold für 40 Jahre aktiven Dienst.