zurück Übersicht vor
Dieser Bericht wurde 136 mal gelesen
Einsatz 31 von 33 Einsätzen im Jahr 2020
Einsatzart: Brandeinsatz
Kurzbericht: Entstehungsbrand
Einsatzort: Sägewerk Lamprecht
Alarmierung Feuerwehr Tschars : Alarmierung per Piepser und Sirene

am 14.10.2020 um 21:26 Uhr

Mannschaftsstärke:
Fahrzeuge am Einsatzort:
Kleinrüstfahrzeug
Tanklöschfahrzeug
Kleinlöschfahrzeug
Mannschaftsfahrzeug
alarmierte Einheiten:
Feuerwehr Tschars
Feuerwehr Galsaun
Rettungsdienst
Carabinieri

Einsatzbericht:

PAGER-SAMMELRUF: FSR LNZ FW FF Tschars A2 HANDEL/LAGER - Sägewerk Lamprecht - starke Rauchentwicklung

Brandalarm wurde gegen 21.30 Uhr für die Feuerwehren Tschars und Galsaun ausgelöst. Beim Sägewerk Lamprecht kam es aufgrund eines defekten Elektromotors zu einem Brand mit starker Rauchentwicklung. Nachdem die Brandmeldeanlage ausgelöst hatte, machten sich Mitarbeiter auf die Suche nach der Ursache und konnten diese im Bereich einer Förderstrecke ausmachen. Zeitgleich wurden die Einsatzkräfte über die Landesnotrufzentrale alarmiert. Durch das schnelle und gezielte Eingreifen der Arbeiter, welche den Entstehungsbrand mit einem Wandhydranten löschen konnten, wurde weiterer Schaden vermieden. Mehrere Atemschutztrupps rückten zum Schadensort vor und konnten so den Brand endgültig löschen. Mit der Wärmebildkamera wurde der betroffene Bereich mehrmals kontrolliert und das abgelagerte Sägemehl benetzt, um ein eventuelles Wiederaufflammen zu verhindern. Bei einem Arbeiter bestand der Verdacht auf eine Rauchgasinhalation, weshalb das Weiße Kreuz Naturns nachalarmiert wurde und eine Kontrolle vor Ort durchführte. Die Carabinieri standen ebenfalls im Einsatz.