Einheitliche Notrufnummer 112

Veröffentlicht in Aktuelles

Seit Dienstag, 17. Oktober 2017 ist in Südtirol die einheitliche Notrufnummer 112 aktiv.

Die bisherigen Notrufnummern 118 (Rettungsdienst), 115 (Feuerwehr), 113 (Polizei) und 112 (Carabinieri) bleiben für eine Übergangszeit weiterhin aktiv, werden jedoch auf die neue Nummer 112 weitergeleitet.

16.10.2017: Wohnungsbrand

Veröffentlicht in Übungen

Am Abend rückte die Feuerwehr zu einem Übungeinsatz "Wohnungsbrand" in den Freitenweg aus. In einem Wohnhaus des dicht bebauten Viertels brach ein Feuer aus. Zwei Personen konnten das Gebäude nicht mehr rechtzeitig verlassen und mussten auf die Hilfe der Feuerwehr warten. Zudem hatte sich vor dem Haus ein schwerer Unfall ereignet, bei dem eine Person unter einem Geländefahrzeug eingeklemmt wurde.

10.07.2017: Waldbrand nach Verkehrsunfall

Veröffentlicht in Übungen

„Übung für die Feuerwehr Tschars, A4, VU ohne eingeklemmte Personen, Zufahrt Oberschönegg“, so lautete die Übungsmeldung für die Feuerwehr Tschars. Ein Pkw kam auf der Zufahrtsstraße zum Oberschönegg-Hof von der Straße ab, der Lenker verletzte sich leicht und konnte das Fahrzeug selber verlassen.