zurück Übersicht vor
Dieser Bericht wurde 145 mal gelesen
Einsatz 36 von 40 Einsätzen im Jahr 2023
Einsatzart: Verkehrsunfall
Kurzbericht: A4 - VU ohne eingeklemmte Person
Einsatzort: Staatsstraße
Alarmierung Feuerwehr Tschars : Alarmierung per Piepser und Sirene

am 30.11.2023 um 15:35 Uhr

Mannschaftsstärke: 12
Fahrzeuge am Einsatzort:
Kleinrüstfahrzeug
Tanklöschfahrzeug
alarmierte Einheiten:
Feuerwehr Tschars
Rettungsdienst
Carabinieri
Flugrettung

Einsatzbericht:

PAGER-SAMMELRUF: FSR LNZ FW FF Tschars A4 VU OHNE EINGEKLEMMTE PERSON - Staatsstraße Richtung Staben

Am Donnerstag rückte eine Reihe von Einsatzkräften zu einem Verkehrsunfall auf der Staatsstraße bei Tschars aus.

In der sogenannten Defatschkurve waren 2 Fahrzeuge frontal aufeinandergeprallt. Wie die Einsatzkräfte mitteilten, war ein Pkw mit bundesdeutschem Kennzeichen in Fahrtrichtung Meran unterwegs, als er in der Kurve mit einem Lieferwagen zusammenstieß, der ein italienisches Kennzeichen trug und in die entgegengesetzte Richtung fuhr. Laut ersten Angaben wurde nach der Erstversorgung vor Ort ein Patient mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Krankenhaus nach Meran geflogen.

Im Zuge der Berge- und Rettungsarbeiten hatten sich lange Staus in beide Fahrtrichtungen gebildet. Im Einsatz standen die Sanitäter des Weißen Kreuzes der Sektion Naturns, das Team des Notarzthubschraubers Pelikan 3 und die Freiwillige Feuerwehr von Tschars. Die Carabinieri standen ebenfalls im Einsatz; sie ermittelten zur genauen Ursache des Verkehrsunfalles.

Verkehrsunfall vom 30.11.2023  |  (C) Feuerwehr Tschars (2023)Verkehrsunfall vom 30.11.2023  |  (C) Feuerwehr Tschars (2023)